Print this page
Dez 10, 2020 Marcus Paula 1160times

Zusammenarbeit zwischen der Universität Tübingen und dem Hechinger Schulzentrum

Rate this item
(0 votes)

Bereits seit April helfen angehende Lehrkräfte der Universität Tübingen Schülerinnen und Schülern des Hechinger Beruflichen Gymnasiums den Übergang im Fach Mathematik zu erleichtern. Das Projekt ist für die Uni wie für die Schule eine Win-win-Situation.

Im Sommersemester, also von April bis Juli, fand das Seminar „Mathematik an Beruflichen Gymnasien“ für Studierende des Studiengangs Master of Education an der Universität Tübingen statt. Hierbei entwickelten Studierende zu verschiedenen Themen Unterrichtskonzepte und Materialien, um für Schülerinnen und Schüler den Übergang ins Berufliche Gymnasium im Fach Mathematik zu erleichtern. Das Seminar wurde von Prof. Walther Paravicini angeboten. Der Mathematiker leitet den Arbeitsbereich „Mathematik und ihre Didaktik“. Gemeinsam mit Oberstudienrätin Jolan Schneider-Kis vom Beruflichen Schulzentrum Hechingen veranstaltete er das Seminar, in dem die Grundlagen für die kommende Lehrtätigkeit der Studierenden im Hechinger Schulzentrum erarbeitet wurden.

Im neuen Schuljahr boten Studierende und Doktoranden mit den im Sommersemester entwickelten Materialien sieben Wochen für Schülerinnen und Schüler der elften Klasse einen Kurs mit dem Titel „mowe“ (Mathematik – Orientieren – Wiederholen - Erfahrung sammeln) an. Ziel war es, ohne Noten- oder Leistungsdruck Lücken zu schließen, um den Übergang ins Berufliche Gymnasium zu erleichtern. Darüber hinaus nutzten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, mit Studierenden auch außerhalb der Mathematik ins Gespräch zu kommen und Fragen zu einem möglichen Studium zu stellen.

Auch für die Studierenden war das Projekt gewinnbringend: Sie konnten ihre Materialien am „lebenden Objekt“ erproben, erste Erfahrungen als Lehrkraft machen und das berufliche Schulwesen kennen lernen. Auch Frau Schneider-Kis zeigte sich mit der Umsetzung des Konzepts zufrieden und hofft, das Projekt auch im kommenden Schuljahr wieder am Beruflichen Schulzentrum anbieten zu können.

Last modified on Donnerstag, 04 Februar 2021 07:01

Related items