Apr 28, 2022 Dr. Alexander Seyboldt 111times

Erlebnistag im Ankunftszentrum Messstetten

In den Osterferien ist eine kleine Gruppe aus Lehrkräften und Schülerinnen vom BSZ Hechingen ins Ankunftszentrum nach Messstetten gefahren. Die Schülerinnen Evelina, Natalie und Shanice haben zusammen mit den Lehrkräften Lorena Fritz und Dr. Alexander Seyboldt einen Erlebnistag für die ukrainischen Kinder gestaltet. Unterstützt wurde die Gruppe von Seline Weinstein, Schulverwaltungsassistentin, und seitens der Erstaufnahmestelle von Katja Weigert.
Bei der Ankunft wurde die Gruppe von Landrat Günther-Martin Pauli begrüßt. Er wünschte allen Beteiligten einen gewinnbringenden Tag. Die ukrainischen Kinder im Alter von zwei bis zehn wurden von ihren Betreuern zur Spieleolympiade gebracht. Schnell war die Sprachbarriere zwischen den Kindern und der Gruppe des BSZ gebrochen. Evelina spricht fließend Ukrainisch und erklärte den Kindern die Spiele der Olympiade. Die Schülerinnen und Lehrkräfte des BSZ hatten Eierlaufen, Krocket, Zielwerfen und Fußballkegeln mitgebracht. Mit viel Spaß und Freude nahmen alle Kinder an der Olympiade teil und freuten sich über eine kleine Süßigkeit. Zum Ausklang des Nachmittags verbrachten die Gruppe des BSZ mit den ukrainischen Kindern beim Seilspringen, Fußball spielen oder einfach bei schönem Wetter auf einer der Sitzmöglichkeiten. Alle Beteiligten fanden den Tag sehr gewinnbringend und freuen sich auf eine Wiederholung.