Über unsere Berufskollegs haben Sie die Möglichkeit in ein oder zwei Jahren die Fachhochschulreife zu erlangen, die dazu berechtigt ein Bachelor-Studium beispielsweise an einer Fachhochschule aufzunehmen.

Wer während oder nach seiner Ausbildung merkt, dass der eigene Karriereweg noch weitergehen könnte, der ist im Einjährigen Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife (1BKFH) genau richtig. Mit einem mittleren Bildungsabschluss und einer abgeschlossenen, mindestens zweijährigen Berufsausbildung (oder fünf Jahre einschlägiger Berufserfahrung) entsprechend des gewünschten Profilfachs können Schülerinnen und Schüler innerhalb nur eines Jahres durch vertieften allgemeinbildenden und fachtheoretischen Unterricht die Fachhochschulreife erwerben und sich dadurch für das Studium an einer Fachhochschule qualifizieren.